Schlingentisch-Therapie

Ein Schlingentisch ist eine metallische, stabile Vorrichtung, welche zur physiotherapeutischen Mobilisation und Stabilisation, sowie zur Schmerztherapie eingesetzt werden kann. Der Patient wird auf eine fixierte Liege oder Massagebank unter dem Schlingentisch in verschiedenen Ausgangsstellungen gelagert. Es bestehen eine Reihe von Aufhängvarianten zur zweckmäßigen Nutzung des Schlingentisches: Es ist auch möglich einzelne Extremitäten oder Körperabschnitte aufzuhängen. Die Varianten können auch mit unterschiedlichen Ausgangsstellungen durchgeführt werden Der Patient wird dabei durch Schlingen, welche an Seilzügen befestigt sind in eine beliebige, schmerzfreie Stellung gebracht. Es gibt verschiedene Anwendungen, die im Schlingentisch durchgeführt werden. Die Reduktion der Schwerkraft macht die Behandlung hubarmer, und somit leichter für den Patienten und den Therapeuten.

Diese Behandlung wird mit ärztlicher Verordnung oder als private Leistung angeboten.

zurück zu den Angeboten